Bodenpraktiker Ackerbau für Marktfruchtbetriebe in Bayern

Der Schwerpunkt dieses Kurses ist für Marktfruchtbetriebe.

Die Tagungsorte sind vermehrt in Nord-Bayern.

Kursleitung: Alxel Lämmermann

 

MODUL 1:

Den Boden für den Bodenpraktiker bereiten

Teambildung und Gruppendynamik; Umgang mit komplexen Systemen; Der Boden - die Gesellschaft und ich; Natur- und Kulturgeschichte des Bodens; Grundlagen fruchtbarer und lebendiger Böden; Humuswirtschaft

Referenten: Dr. Nikola Patzel, Sepp Braun

Tagungsort: KLVH Feuerstein, Ebermannstadt

Datum: Vorauss. Ende März

Falls das Modul coronabedingt nicht als Präsenzveranstaltung möglich ist, werden wir eine Online-Veranstaltung an diesem Termin anbieten.

 

MODUL 2:

Bodenbildung und Bodenbearbeitungsstrategien

Strategien verschiedener Bodenbearbeitungssysteme auf verschiedenen Bodenarten

Referent: Max Kainz

Tagungsort: Nordbayern

Datum: 14. April 2021

 

MODUL 3:

Schwerpunkt "Bodenchemie"

Nährstoffdynamik, Versauerung der Böden und die pH Werte, Bodenanalytik und die Nährstoffbalancierung im Boden, Bodentests zum Selbermachen

Referent: Univ. Lek. DI Hans Unterfrauner

Tagungsort: Bodenpraktikerbetrieb

Datum: 15. April 2021

 

MODUL 4:

Düngung im viehlosen Betrieb

Referenten: Andreas Schwab

Tagungsort: Abtei Maria Frieden in Kirschletten

Datum:  Mai 2021

 

MODUL 5:

Der Boden der Lebensträger der Erde

Bodenleben sicht- und begreifbar machen; Kenntnisse über die Wechselwirkung Bodenfruchtbarkeit - Bodenleben; Fruchtfolgeplanung; Interaktion Boden - Pflanze

Referent: Hermann Pennwieser

Tagungsort: Biohof Pennwieser, Semmelhof 4, 5134 Schwand

Datum: 11. Juni 2021

 

MODUL 6:

Humuswirtschaft und N-Dynamik

Referent: N.N.

Tagungsort: N.N.

Datum: noch nicht festgelegt

 

MODUL 7:

Die Bedeutung der Begrünung für die Bodenfruchtbarkeit

gesunder Boden - gesunde Pflanzen; Zwischenfrüchte und Untersaaten; intelligente Gemenge in der Fruchtfolge platzieren

Referent: N.N.

Tagungsort: Bodenpraktikerbetrieb

Datum: 1. Oktober 2021

 

MODUL 8

Projektvorstellung

Tagungsort: Kloster Plankstetten, Klosterplatz 1, 92334 Berching

Datum: November 2021

 

Teilnahmegebühr:

Bioland-Mitglieder: 850€

Nicht-Mitglieder: 950€

Verpflegung und ggf. Übernachtung sind in der Teilnahmegebühr nicht enthalten.

In begründeten Ausnahmenfällen besteht die Möglichkeit vom Bioland LV Bayern eine Gebührenermäßigung zu erhalten.